Portrait des Monats

Analysieren – Definieren – Umsetzen
DFS Personal- und Unternehmensberatung
berät Unternehmen bei der Personalgewinnung und der Optimierung des Vertriebs

Analysieren – Definieren – Umsetzen:
Unter diesem Motto berät die von Frederic Scholl gegründete „DFS Personal- und Unternehmensberatung“ Industrie- und Handelsunternehmen sowie Dienstleistungsbetriebe in zwei Geschäftsfeldern, der Gewinnung von Fach- und Führungskräften sowie der Optimierung des Vertriebs.

Nach seinem Studium führte den promovierten Maschinenbauingenieur sein beruflicher Weg ins Saarland, wo er zunächst als Projektingenieur bei der ThyssenKrupp Fördertechnik GmbH in St. Ingbert und später in vertriebsnahen Führungspositionen bei der FLSmidth Wadgassen GmbH tätig war. Hier hat der heute 51-jährige unter anderem die Projektierungsabteilung neu organisiert und personell ausgebaut.

„Bei der Besetzung von Positionen ist mir besonders wichtig, die exakten Anforderungen des Unternehmens zu analysieren und gemeinsam mit dem Kunden ein individuelles Anforderungsprofil zu definieren, bevor ich mit der Suche nach geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern beginne und diese direkt anspreche. Neben der fachlichen Eignung steht für mich auch die Frage, „ob die Chemie stimmt“ im Vordergrund meiner Kandidatenvorschläge“, erläutert Scholl seine Philosophie bei der Personalberatung, mit der er sich im Schwerpunkt an Unternehmen aus dem Maschinenbau und artverwandten Branchen richtet und mit der „db Personal- und Unternehmensberatung“ aus Saarbrücken zusammenarbeitet.

Weitere berufliche Erfahrungen sammelte Scholl als Vertriebsleiter bei mittelständischen Unternehmen, wo er zahlreiche Restrukturierungsprozesse begleitet hat. „Ich habe häufig beobachtet, dass der Vertrieb in kleineren und mittleren Betrieben von gewachsenen Strukturen geprägt ist, wodurch sich über die Jahre hinweg Arbeitsabläufe ergeben haben, die vorhandene Kapazitäten nur unzureichend nutzen und langfristig zu einer Demotivierung des Personals führen. Hier ist es oftmals hilfreich, wenn ein Außenstehender die Ist-Situation analysiert, gemeinsam mit den Beteiligten Verbesserungsmaßnahmen definiert und deren Umsetzung in der Praxis begleitet.“, erläutert Scholl sein Dienstleistungsangebot, mit dem er seinen Kunden dabei hilft, Umsatz und Ertrag nachhaltig zu steigern.   

Auch hinsichtlich der Nutzung der sozialen Medien berät das St. Ingberter Unternehmen seine Kunden. „Noch immer erachten viele Firmen im Mittelstand die Nutzung des Internets und der sozialen Medien als zusätzliche Kommunikations- und Vertriebskanäle für unnötig. Man muss jedoch bedenken, dass die Kundenunternehmen zunehmend von jüngeren Menschen geführt werden, für die die Nutzung von Online-Medien zur Informationsbeschaffung ganz selbstverständlich ist. Diese Personen informieren sich auch außerhalb der typischen Bürozeiten am Tablet-PC oder am Handy über mögliche Geschäftspartner, deren Produkte und Dienstleistungen. Da muss man als Unternehmen auch in diesen Medien mit aktuellen, gut verständlichen und optisch ansprechenden Inhalten präsent sein, um auch langfristig erfolgreich zu sein.“, erläutert Scholl seinen Denk- und Handlungsansatz.

Vor diesem Hintergrund unterstützt die „DFS Personal- und Unternehmensberatung“ ihre Kunden branchenübergreifend durch die Aufbereitung der Inhalte für Webseiten sowie die Erstellung von Pressemitteilung und Fachveröffentlichungen in Print- und Onlinemedien.