Veranstaltungen des AKW

Wir bieten unseren Mitgliedern und Interessierten eine Reihe von Veranstaltungen an: Vortragsveranstaltungen, Podiumsdiskussionen, Workshops/Seminare, Betriebsbesichtigungen, exklusive Frühstücke mit politischen Entscheidern u.v.m.

Die aktuellen Veranstaltungen mit allen wichtigen Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Fotos von den Veranstaltungen haben wir in der Bildergalerie für Sie zusammengestellt.

  • 19.6.2019 Juni

    "Neues Markenrecht in Deutschland - Die wichtigsten Änderungen im Überblick" - Workshop mit WAGNER webvocat® Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

    Mittwoch, 19. Juni 2019 - 15:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
    Workshop in Zusammenarbeit mit WAGNER webvocat® Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

    Veranstaltungsort
    WAGNER webvocat® Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Großherzog-Friedrich-Straße 40
    66111 Saarbrücken

    Ansprechpartner
    Axel Osché/Andrea Becker
    akw@akw.org
    +49 (0)681 9488860

     

    Die Multimedia-Ära hat auch das deutsche Markenrecht erreicht: Seit Anfang des Jahres können neue moderne Markenformen wie z. B. Klangmarken, Bewegungsmarken, Hologrammmarken und Multimediamarken in Deutschland geschützt werden. Mit der Gesetzesreform fällt die Bedingung weg, dass Marken grafisch darstellbar sein müssen. Von großer Bedeutung ist auch die Möglichkeit der Eintragung von Gewährleistungsmarken, die eine besondere Qualität der geschützten Produkte und Dienstleistungen zusichern sollen.

    Rechtsanwältin Radina Kaiser und Rechtsanwältin Carolin Bastian LL.M., Fachanwältin für Gewerblichen Rechtsschutz, von der WAGNER webvocat® Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Saarbrücken erklären im Rahmen eines Vortrags am 19. Juni 2019 die wichtigsten Änderungen anhand interessanter Praxisbeispiele.

    WAGNER webvocat® Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist eine Wirtschaftskanzlei mit Spezialisierung im Gewerblichen Rechtsschutz (Marken-, Design-, Patent-, Urheber-, Domain- und Wettbewerbsrecht).
    Die Anwälte der Kanzlei schützen, verwalten und verteidigen weltweit das geistige Eigentum ihrer Mandanten. Sie vertreten sie in Rechtsstreitigkeiten nicht nur vor den nationalen, sondern auch vor den europäischen Gerichten und Ämtern.

  • 24.6.2019 Juni

    Ordentliche Mitgliederversammlung des AKW e.V. mit Wahl des Vorstands - Impulsvortrag von Prof. Uwe Waller (htw saar)

    Anmeldung mit Stimmübertragung.pdf (PDF, 0,26 MB)

    Montag, 24. Juni 2019 - 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
    Ordentliche Mitgliederversammlung

    Veranstaltungsort
    IHK Saarland
    Saalbau
    Franz-Josef-Röder-Straße 9
    66119 Saarbrücken

    Ansprechpartner
    Axel Osché/Andrea Becker
    akw@akw.org
    +49 (0)681 9488860

     

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    werte Mitglieder des Arbeitskreis Wirtschaft e.V.,
     
    wir möchten Sie gerne erinnern an die Jahresmitgliederversammlung 2019 mit Wahl des Vorstands
    am Montag, 24.06.2019, um 18:00 Uhr
    im Saalbau der IHK Saarland, Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken.
     


    Wir freuen uns, dass wir Prof. Uwe Waller von der htw saar (Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes) für einen Impulsvortrag gewinnen konnten. Prof. Waller wird in seinem Vortrag mit dem Thema "Der blaue Ozean - viele Probleme und keine Lösungen?" u.a. sich den drei prominenten Problemen Überfischung, Versauerung der Meere sowie Bedrohung durch ständig steigende Menge an Plastikmüll, der in den Ozeanen landet, widmen. Er wird aber auch zeigen, das die Ingenieurwissenschaften, also die Anwendung von Wissen durch den Transfer neuer Technologien, einen Beitrag zur Lösung werden müssen.

    Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie herzlich zu einem Imbiss mit Umtrunk ein.
     
    Wir würden uns sehr freuen, Sie begrüßen zu dürfen. Wir erbitten Ihre Anmeldung per E-Mail an akw@akw.org oder Anmeldeformular bis zum 19.06.2019. Vielen Dank.

     

  • 25.6.2019 Juni

    "New Connectivity" - Veranstaltung der AG Technik-Innovation-Forschung (TIF)

    2019-05-New Connectivity-small.pdf (PDF, 0,41 MB)

    Dienstag, 25. Juni 2019 - 18:00 Uhr - ca. 20:00 Uhr
    Veranstaltung der AG TIF

    Veranstaltungsort
    Universität Saarbrücken
    Zentrum für Bioinformatik Saar
    Campus E2 1
    66123 Saarbrücken

    Ansprechpartner
    Axel Osché/Andrea Becker
    akw@akw.org
    +49 (0)681 9488860

     

    Eine weitere Veranstaltung aus der Reihe "Leben und Arbeiten 4.0 - Chancen und Risiken der digitalen Welt"

    Vernetzung und Digitalisierung durchdringen in Zeiten der Globalisierung und einer neuen Kultur des Sharings zunehmend alle Bereiche unseres Lebens. Sie ermöglichen Menschen und Unternehmen weltweit mit unglaublicher Beschleunigung zu kommunizieren, Wissen und Ware zu teilen, Innovationen gemeinsam zu entwickeln, Geschäftsmodelle und Produktionsprozesse zu optimieren und Produktivität zu steigern. Wir leben in einer Zeit phantastischer Möglichkeiten. Diese „New Connectivity“ mitzugestalten und persönlich und in Unternehmen wirtschaftlich optimal zu nutzen, gehört technisch und auch ethisch zu den größten Herausforderungen dieses Jahrhunderts.


    Wir zeigen Ihnen dazu drei innovative Anwendungen: vom digitalen Pfälzer Weinberg (Drohnen und Mess-Sensorik) über RFID-Lösungen für die Produktionslogistik bis hin zu Virtual und Augmented Reality-Anwendungen beim globalen Automotive Player ZF. Hier können Sie sich zum Thema Assistenz in der Fertigung selbst einen virtuellen Einblick verschaffen, wie „Wissensmanagement 4.0“ Schulungszeiten verkürzt und maßgeschneidertes Wissen sofort bereitstellt. Wie z.B. der Saarbrücker Kollege via AR-Brille seinem amerikanischen Kollegen virtuell „über die Schulter schaut“, in Echtzeit Probleme gemeinsam gelöst werden und somit die Qualität und Effizienz im Produktionsprozess steigen.


    Doch wie sicher ist künstliche Intelligenz, insbesondere wenn es um sensible Daten geht? Wir gehen der Frage nach ethischen Aspekten der Digitalisierung und der Vertrauenswürdigkeit der KI nach. Was sind Trustworty AI und Explainable AI? In einer Zeit, in der alles mit allem vernetzt ist, miteinander handelt und Verträge schließt, soll Künstliche Intelligenz (KI) überwachen und analysieren. Sollen die Chancen der Digitalisierung jedoch nachhaltig nutzbar sein, ist blindes Vertrauen in Technik keine nachhaltige Lösung. Stattdessen braucht es vertrauenswürdige
    KI.

     

    Referenten:

    • Kevin Baum, Universität des Saarlandes: "Vertrauenswürdige KI - Warum blindes Vertauen in Technik keine nachhaltige Lösung ist"
    • Peter Piekenbrock, CAIRO AG, und Steffen Zelt, Obst- und Weiingut Zelt: "Digitaler Weinberg - KI und Technik im Einsatz"
    • Kevin Adam, ZF Friedrichshafen AG, und Dr. Michael Schlicker, ARTENGIS GmbH: "Assistenz in der Fertigung - Werkübergreifende Unterstützung der Fertigung durch mobile Endgeräte"
    • Christian Schwindling, Qbing Industrial Solutions GmbH: Kurzvorstellung des Unternehmens

    Moderation: Astrid Wilhelm-Wagner (VOIT Automotive, AG TIF) und Somaieh Bayati (HYDAC, AG TIF)

     

    Weitere Informationen zur Veranstaltung, zur AG TIF und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte der PDF-Datei. Vielen Dank!


    Freuen Sie sich mit uns auf einen spannenden Abend, anregende Diskussionen
    und „New Connections“ bei einem kleinen Get Together!