Salon à l'envers 2018 - Gastland: Saarland

Saarländische Aussteller gesucht - AKW-Mitglieder erhalten 50% Nachlass beim Eintrittspreis

 

Der 23. Salon à l‘envers findet am 18. Oktober 2018 in Thionville statt. Veranstalter ist der Verband „Entreprendre en Lorraine Nord (ELN)“, der u.a. auch als Partnerorganisation des Arbeitskreis Wirtschaft (AKW) e.V. verstärkt den Kontakt zu saarländischen Unternehmern und Märkten sucht.  Die „umgekehrte Messe“ hat sich seit 1995 zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Region entwickelt und speziell in jüngerer Zeit einen deutlichen Aufschwung erfahren..

Nachdem im vergangenen Jahr Luxemburg Partnerland der Messe war, ist nun in diesem Jahr das Saarland an der Reihe. Die Schirmherrschaft wird der Staatssekretär und Bevollmächtigte für Europaangelegenheiten des Saarlandes, Roland Theis, übernehmen und damit auch die wirtschaftliche Relevanz der Frankreichstrategie des Saarlandes unterstreichen. Roland Theis wird im Rahmen der Führung der offiziellen Delegation die Stände besuchen.

Den Ausstellern bietet sich die Gelegenheit, Kontakte zu Unternehmen aus der Großregion zu knüpfen, Geschäftskontakte auszuweiten und mit Einkaufs-verantwortlichen direkt ins Gespräch zu kommen - sich aber auch als interessante Arbeitgeber zu präsentieren.

Der Arbeitskreis Wirtschaft e.V. mit der AG Frankreich und die IHK Saarland werden auch beim Salon vertreten sein und würden sich freuen, zusammen mit anderen Institutionen und Unternehmen eine starke Präsenz saarländischer Akteure zu sichern.               

Auch in diesem Jahr findet die Messe im Salle Jean-Burger in der Rue Général Walton Walker, 57100 Thionville statt.
AKW-Mitgliedern bietet der ELN einen ermäßigten, sogar halbierten Eintrittspreis an: sie zahlen statt der regulären 50 Euro nur 25 Euro.

Die Anmeldungen als Besucher oder Aussteller können im Internet (www.salonalenvers.org) erfolgen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie gemeinsam mit uns das Saarland bei dieser Veranstaltung repräsentieren.

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung - per E-Mail an akw@akw.org oder telefonisch unter der Nummer 0681 94 888 60.